Laden...
 
Diese Stelle teilen

Senior Experte (m/w/d) für Netzthemen der Energiewende

Standort(e): 

Essen, NW, DE, 45141

 

​​RWE AG
Start zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, unbefristet

 

Deine Zukunftspläne

Im Bereich Group Regulatory Affairs verstehen wir uns als Thinktank für den regulatorischen Rahmen der Transformation des Energiemarkts hin zu „Net Zero“ und das Geschäft, das daraus für RWE entsteht. Wir suchen dich als erfahrene*n Experten*in im Bereich der Energienetze, um uns insbesondere bei den daraus entstehenden regulatorischen Infrastrukturthemen bezüglich Strom, Gas, CO2 und Wasserstoff zu unterstützen. Im Mittelpunkt deiner Tätigkeit stehen beispielsweise die Fragen: Wie kann verhindert werden, dass Restriktionen auf der Netzseite zum Bottleneck der Energiewende werden? Was ist der adäquate regulatorische Rahmen für die Investitionen, die für den Umbau des Energiesystems notwendig sind? Wie kann die Regulierung der Energieinfrastruktur Investitionen wie z. B. in Offshore-Wind erleichtern?

 

  • Verantwortung für die Analyse, Konzeption, interne Koordination und Kommunikation von Regulierungsthemen rund um den Energiesektor mit dem Schwerpunkt Strom-, Gas-, H2- und CO2-Netze
  • Reporting von Ergebnissen und Lösungsansätzen an den Vorstand
  • Analyse von Regulierungsvorschlägen von Regierung, Thinktanks und Netzentwicklungsplänen (deutsche und europäische Perspektive)
  • Konzernweite Abstimmung von Positionen und Konsultationen
  • Konzeption von Regulierungs- und Marktdesignvorschlägen
  • Internationales Stakeholder-Management (z. B. Thinktanks, Übertragungsnetzbetreiber oder Regulatoren)

 

Deine Macherqualitäten

  • Abgeschlossenes kaufmännisches, naturwissenschaftliches oder technisches Studium
  • Mehrjährige Berufserfahrung und ausgeprägte Kenntnisse in Netz- und Regulierungsthemen bei Übertragungsnetzbetreibern, Energieverbänden, Regulierern oder Thinktanks
  • Wissen zu Netzthemen und profundes Verständnis der Energiemärkte
  • Fähigkeit zur Entwicklung kreativer Lösungsvorschläge für regulatorische Herausforderungen (z. B. bei Marktdesignthemen) und zur adressatengerechten Aufbereitung komplexer Sachverhalte, auch für die Topmanagementebene
  • Erfahrung in interdisziplinärer und internationaler Zusammenarbeit mit verschiedenen Stakeholdern
  • Verhandlungssicheres Deutsch und Englisch
  • Analytische Kompetenz

 

Deine Sicherheiten & Co.

  • Spannende, abwechslungsreiche und herausfordernde Aufgaben in einem vorstandsnahen Unternehmensbereich
  • Vertrauensvolle Zusammenarbeit in einem motivierten Team mit flachen Hierarchien, Raum für selbstständiges und eigenverantwortliches Arbeiten und offene Feedback-Kultur
  • Attraktive Vergütung und modernes Arbeitsumfeld
  • Möglichkeit zur flexiblen Arbeit am RWE Campus und zur mobilen Arbeit im Sinne der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

 

Bei RWE findest du alle Vorteile eines großen Technologiekonzerns. Und noch etwas Entscheidendes mehr: Offenheit und echte Teamarbeit. Denn wir sind offen für die Zukunft und bauen auf die Stärke jedes Einzelnen. Wir schätzen seine Arbeit und Meinung, hören hin, betreiben aktives Ideenmanagement und stehen im direkten Austausch. Respekt, Wertschätzung und gegenseitiges Vertrauen, das alles prägt die Zusammenarbeit im internationalen RWE Team.

 

Diversity (40x40) Flex. Arbeitszeiten (40x40) Kantine (40x40) Betriebl. Altersversorgung (40x40) Betriebssport (40x40) Parkplatz (40x40) Personalentwicklung (40x40)

rwe.com/karriere  

Jetzt mit wenigen Klicks bewerben: Anzeigencode 53339, Bewerbungsfrist 14.02.2022

Fragen? HR Shared Service Center, Recruiting Team, Tel: +49 201 5179-9050, Alexander Nolden (Fachbereich), Tel. +49 201 5179 5028

Wir freuen uns darauf, dich kennenzulernen!
 

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen - unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Natürlich findest du uns auch bei LinkedIn, Twitter und Xing.

 

Die RWE AG mit ihren vier operativen Segmenten – Erneuerbare Energien, Braunkohle & Kernenergie, europäische Stromerzeugung aus Gas, Steinkohle, Wasserkraft und Biomasse sowie Energiehandel – bildet das Fundament, auf dem Innovationen von morgen entstehen. Mit einem klaren Ziel: Klimaneutral bis 2040.